Quintessenz Serapis Bey

CHF 29.80
Sofort lieferbar
+

Farbe: Klar
Duft: würzig und blumig
Grundthema: Reinigung

Mögliche Effekte und Anwendungsgebiete: Reinigt am Ende einer Heilungs- oder Therapiesitzung den Raum und hilft dem Therapeuten sehr wirkungsvoll, seine Aura zu reinigen; bringt die Aura ins Gleichgewicht, schliesst und schützt sie. Lässt den Klienten seine Erfahrung optimal integrieren. Dehnt das elektromagnetische Feld aus. Hilft Menschen, sich auf Sternenergie einzustellen: astronomisch, astrologisch und um sich in die Energie der Sterne einzuschwingen. Möglich ist auch, dadurch mit den Kulturen Kontakt aufzunehmen, die möglicherweise von den Sternen aus auf die Erde Einfluss genommen haben - telepathisch, mental oder durch reale Besuche. Eignet sich besonders für die Arbeit mit Bergkristallen, die als Schlüssel für den Zugang zum Mineralreich angesehen werden. (Will sich jemand intensiv mit Steinen, Edelsteinen und Kristallen beschäftigen, so empfiehlt es sich, mit einem Bergkristall zu beginnen.) Serapis Bey hilft, die inneren Dimensionen des Kristalls zu finden. Auch kann es zur energetischen Reinigung aller Mineralien verwendet werden.

Meditation: Im folgenden finden Sie die Anleitung zur Kontaktaufnahme mit einem Kristall, vorzugsweise mit einem Bergkristall. Finden Sie in Ihrem Haus, in Ihrer Wohnung den Platz, wo Sie am ungestörtesten und am meisten bei sich selbst sind. Nehmen Sie den Kristall in die Hand. Wenden Sie Serapis Bey wie beschrieben bei sich selbst an, dann reiben Sie mit dem Finger ein wenig davon auf jede Seite des Steins. Das reinigt ihn von äusseren Einflüssen, die auf ihn getroffen sein mögen, und es verleiht ihm Schutz. Ausserdem entsteht auf diese Weise eine gegenseitige Resonanz. Schicken Sie dem Stein jetzt den Gedanken, dass er zu Ihnen sprechen möge. Manche Steine tragen eine Menge Information in sich, die sie relativ leicht abgeben und die in mehreren oder sogar vielen Meditationssitzungen mitgeteilt wird. Andere schweigen vielleicht. In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie sehr genau beobachten, was sich während Ihrer meditativen Beschäftigung mit dem Stein in Ihnen selbst verändert. Manchmal sind nämlich die gegebenen Zeichen so subtil, dass sie nur an sehr feinen inneren Reaktionen abgelesen werden können. Lassen Sie den Stein in der Folgezeit alles sagen, was er sagen möchte. Behandeln Sie ihn mit Respekt, wie einen Freund. Er sollte sich nicht missbraucht und benutzt fühlen, sondern wie ein willkommener Helfer. Vielleicht möchten Sie ihn später noch gezielter einsetzen. Dann besteht die Möglichkeit, ihn zu »programmieren«. Das geschieht folgendermassen: Nachdem Sie und der Kristall miteinander vertraut geworden sind, können Sie ihn in einer Meditation fragen, ob er bereit ist, ein für Sie wichtiges Thema in sich aufzunehmen. Zum Beispiel eine bestimmte spirituelle Energie, mit der Sie vertraut werden möchten, oder eine Idee, mit der Sie sich beschäftigen und in die Sie mit seiner Hilfe tiefer eindringen möchten. Spüren Sie, ob er dazu bereit ist. Haben Sie den Eindruck, er möchte das nicht, so tun Sie es auch nicht. Vielleicht fragen Sie ihn ein späteres Mal, vielleicht auch nicht. Wenn er jedoch dazu bereit ist, geben Sie ihm mental die Idee ein und jedesmal, wenn Sie sich damit in der Meditation oder im Gebet beschäftigen, beziehen Sie den Beitrag des Kristalls ganz bewusst ein. Ihr Stein ist über unglaublich lange Zeiten in der Erde gewachsen und hat Zugang zu Dimensionen, die mit unserem Kopf nicht erreichbar sind. Wer weiss, vielleicht hat der Stein sogar Freude daran, Ihnen wie einem Freund zu helfen.

Inhalt: 20ml

Drei Tropfen der Quintessenz werden zwischen den Handgelenken verrieben und im Abstand von ca. 20 cm vom Körper in der Aura verteilt, oder man gibt einen Tropfen auf den Puls, hinter das Ohrläppchen oder auf die Schläfen.

Kunden kauften auch

 

Versand

Zahlung

Sicherheit

Saferpay Zertifikation

Saferpay Zertifikation